OLYMP Headquarter Stuttgart

Friseur und
Beauty Inspiration

Seit mehr als 115 Jahren prägt OLYMP mit Qualität und Innovation die Beautybranche. Rund um den Globus werden unsere Produktvielfalt, unser Serviceversprechen sowie die Erfüllung höchster ergonomischer Anforderungen geschätzt. Besonders hohe Qualitätsstandards und ein lückenloser Ersatzteilservice sind für uns selbstverständlich. Damit auch bei der täglichen Arbeit am Kunden alles reibungslos funktioniert, absolvieren die von uns entwickelten Produkte vor der Serienfertigung zahlreiche zertifizierte Tests, Dauerbelastungsproben und Materialprüfungen.

Übersicht

OLYMP VON UNTERNEHMERN FÜR UNTERNEHMER
1901 von Carl Herzog gegründet und bis heute innerhalb der Herzog-Unternehmensgruppe das Herzstück der Familientradition. In der 4. Generation sind Unternehmensbesitz und Unternehmensführung eng mit unserer Gründerfamilie verknüpft und garantieren so für Kunden, Partner und ca. 100 Mitarbeiter Kontinuität und Nähe eines mittelständischen Familienunternehmens. Als weltweit agierendes Einrichtungsunternehmen steht OLYMP für über 115 Jahre Erfahrung und Verbundenheit mit der Hair & Beauty-Branche. Mit Innovationen, die das Arbeiten zu jeder Zeit revolutioniert haben, setzen wir kontinuierlich Maßstäbe.
OLYMP Geschäftsführung Marc Herzog und Dr. Peter Wenzel

Auf einen Blick

2019
2019
Der HairMaster feiert Jubiläum mit brillantem Glanz und neuen Farben: 30 Jahre FINEST TECHNOLOGY BY OLYMP zukunftsweisend weiterentwickelt.
2019
2019
Der Wimpernarbeitsplatz LashProLounger der OLYMP Beauty Division wird ausgezeichnet mit dem WELLNESS & SPA Innovation Award.
2018
2018
OLYMP Beauty Division: OLYMP wird in Deutschland und Österreich mit der Aufnahme des Labels NILO SPA & BEAUTY DESIGN zum umfassenden Beauty-Einrichter.
2016
2016
OLYMP wird im Jahr des 115. Jubiläums mit dem German Brand Award 2016 – Winner für besondere Markenführung ausgezeichnet und zählt damit zu den „großen deutschen Marken 2016“.
2016
2016
Verleihung des Designpreises GOOD DESIGN für den Frisierstuhl OLYMP Mellow.
2012
2012
OLYMP entwickelt die Marke HairMaster PROFESSIONAL TECHNOLOGY BY OLYMP weiter und präsentiert eine exklusive und erfolgreiche Serie an Kleingeräten, wie Föhne, Glätteisen und Trimmer.
2011
2011
Auf dem Dach des OLYMP-Logistikzentrums wird eine Photovoltaikanlage installiert. Mit dem dort umweltfreundlich erzeugten Strom können ca. 60 Vier-Personen-Haushalte ganzjährig mit Strom versorgt werden.
2008
2008
OLYMP präsentiert den neuen HairMaster mit zukunftsweisender Technologie: "Evolution of Design & Technology".
2004
2004
OLYMP WaveLight - mehrfach preisgekröntes Lichtsegel für Wasch- und Wellnessbereiche.
2001
2001
Der älteste Sohn von Fred Herzog, Marc Herzog, tritt in das Unternehmen ein. "Bereits seit Kindesbeinen spielt OLYMP eine besondere Rolle für mich. Es ist das Lebenswerk meiner Familie", bekennt Marc Herzog.
2000
2000
Erster Multimedia-Frisierplatz "Vision Media". Zur perfekten Nutzung multimedialer Möglichkeiten im Salon - direkt am Frisierplatz.
1993
1993
OLYMP führt die Synchronverstellung bei Stühlen ein: die Sitzfläche des Stuhles schiebt sich in dem Maß nach vorn, wie sich die Rückenlehne nach hinten neigt. Für eine ergonomisch entspannte Haltung.
1989
1989
OLYMP stellt HairMaster, das erste Kombinationsgerät mit Infrarot- und Trockenhaubenfunktion, vor. International patentiert und bis heute mit über 120.000 verkauften Geräten ein Meilenstein in der Friseurtechnologie.
1969
1969
Fred Herzog, Enkel des Firmengründers, tritt ins Unternehmen ein. "Mit der Tradition eines Familienbetriebes wollen wir stets ein innovatives und marktorientiertes Unternehmen mit internationaler Präsenz sein."
1960
1960
OLYMP präsentiert mit dem patentierten Rückwärtswaschtisch mit zwei Halsausschnitten eine einmalige Innovation.
1938
1938
Am 24. Juni zieht die Firma in die neu erworbenen Räume der Villa in der Hohenheimer Straße 93 in Stuttgart ein, bis heute der Firmensitz von OLYMP.
1937
1937
1937 revolutionierte der erste OLYMP-Pumpstuhl den Markt.
1933
Carl Herzog wird Vorsitzender des Verbandes der Deutschen
Friseur-Bedarfs-Industrie e.V.
1927
1927
Erstes hygienisches, funktionsgerechtes Vorwärtswaschbecken. Erfindung der OLYMP-Mischbatterie mit versenkbarem Brauseschlauch.
1926
1926
Der erste OLYMP-Frisierstuhl mit verstellbarem Rücken kommt auf den Markt und ein erstes Gebrauchsmuster wird eingetragen.
1921
1921
In den 20er Jahren treten die Söhne Alfred und Karl ins Unternehmen ein. Alfred Herzog bezieht den Standpunkt "Wir möchten immer so modern sein wie der nächste Augenblick."
1904
1904
Erste komplette Friseureinrichtung.
1901
1901
Am 1. Oktober legt Carl Herzog den ersten Grundstein für die OLYMP Karl Herzog GmbH & Co. KG, die sich zunächst dem Hohlschleifen von Rasiermessern und dem Verkauf von Friseurbedarf und Friseureinrichtungen widmet.
Nach oben